Mallorca
Mallorca Sonne

2. Tag

Heute haben wir den ersten Ausflug auf der Insel gemacht und sind zu den Drachenhöhlen bei Porto Christo gefahren. Wir waren etwas zu früh da und mussten warten, bis die Führung begann. Uns wurden viele Tropfsteine auf dem Weg nach unten tiefer in die Höhle gezeigt. Untern angekommen befanden wir uns in einer Art Saal mit vielen Bänken. Hier sollten wir uns alle hinsetzen und mussten etwas warten. Dann ging das Licht aus und ein Konzert auf einem Boot begann. Das Boot fuhr auf dem unterirdischen See entlang und spielte klassische Musik. Nach 15 Minuten war es vorbei und wir begannen den Aufstieg zum Ausgang.

Anschließend sind wir den Veranstaltungsort für den Spartan Race auf Mallorca erkunden gefahren, um am morgigen Tag schon zu wissen, wo wir hin müssen und wo man ggf. parken kann. Der Hindernislauf findet auf dem nahegelegen Militärgelände statt. Dort angekommen fuhren wir eine sehr schmale Straße entlang, kaum zwei Autos hatten nebeneinander Platz. Der Eingang zum Veranstaltungsort führte über einen geöffneten Zaun. Dort versuchten wir Leute anzusprechen, welche uns sagen konnten, wo geparkt wird und wo es die Kopfbänder abzuholen gibt. Nach einiger Zeit haben wir auch jemanden gefunden, der uns dies erklären konnte. Wir mussten dazu direkt nach Palma in die Innenstadt zu einem Sportgeschäft. Dort angekommen standen schon viele Sportler an, um ihre Anmeldung fertig zu machen. Wir stellten uns auch an und es dauerte nicht lange und wir waren ebenfalls eingecheckt für das Rennen.

Nun ging es die Stadt erkunden. Erst einen Parkplatz gesucht und gefunden, dann zu Fuß weiter. Hier schauten wir uns das Zentrum von Palma an, aßen beim Italiener eine Pizza, liefen bis zur Kathedrale, um anschließend nach langen 8 Kilometern wieder beim Auto zu sein. Dann ging es zurück zum Hotel. Am Abend sind Andreas, Mario und Norman noch in die Hotelbar und haben eine leckere Cocktails getrunken.